„Mama, ich will Bus fahren!“ Auf zum Mainzer Hauptbahnhof!

Meistens passiert es sonntags: Meinem Kleinen und mir ist schrecklich langweilig und uns fällt die Decke auf den Kopf. Dann zücke ich meine MVG-Monatskarte, packe ein paar Sachen in den Buggy und düse mit ihm zur Bushaltestelle. So viel Spaß für fast kein Geld. Mit Bus und Bahn zum Mainzer Hauptbahnhof!

Und klaro, am Bahnhof angekommen ist der Spaß noch nicht vorbei. Hier kann man Züge gucken. Ganz viele! Oder Tauben zählen. Rolltreppen rauf und runter fahren. Auf die eigentlich sinnfreien, aber offenbar für Kinder entwickelten runden Kugeln an der Straßenbahnhaltestelle klettern und wieder runterrutschen (das machen 3jährige so gern wie 9jährige, konnte ich feststellen). Nach neuen Pixi-Büchern in der Bahnhofsbuchhandlung stöbern. Für einen netten Menschen in der Ferne eine schöne Postkarte kaufen. Oder für einen netten Menschen in der Nähe eine Packung Gummibärchen. Oder für einen selbst irgendwas Nützliches wie Schminkzeug, Putzzeug oder anderes Zeug aus der Drogerie – denn die hat ja auch sonntags offen. Auch die Polizisten sehen immer sehr atemberaubend aus, schöne Menschen mit beeindruckendem Waffenarsenal. Und bei alledem lässt sich je nach Uhrzeit Süßes oder Herzhaftes futtern (meistens fällt Juniors Wahl auf eine Brezel und ich hole einen Latte Macchiatto).

Kürzlich waren wir ganz abenteuerlustig. Da wollte Junior nicht nur Züge gucken, sondern auch Zug fahren. Also ab in die S-Bahn und eine Runde nach Wiesbaden. Hoch lebe das Tarifgebiet 6500 (Mainz + Wiesbaden)! Da kommt man rum! Fidebum!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s