Zum kleinen Jubiläum: www.mainzelmama.com

Meinen Blog zum Leben mit Kindern in Mainz und Umgebung findet ihr nun unter einer schönen URL, die man sich prima merken kann: http://www.mainzelmama.com. Das hab ich uns gestern gegönnt – quasi zum ersten kleinen Jubiläum: Den Blog gibt es nun seit einer Woche!

Wisst ihr noch, wie es ist, frisch verliebt zu sein und dann ein Paar zu werden? Jeder neue Tag in der jungen Beziehung ist einzigartig und man freut sich riesig über die erste gemeinsame Woche, den ersten gemeinsamen Monat, das erste gemeinsame Jahr. Und natürlich das Halbjährige. Ein bisschen bin ich wohl auch in dieser Startphase – mit viel Elan und tollen Vorstellungen von der Zukunft. Aber nicht nur der Enthusiasmus der neuen Liebe, sondern auch das Sich-kennen-lernen-müssen konnte ich in der ersten gemeinsamen Woche mit meinem Blog erleben: Die Suche nach einem Layout, mit dem wir uns wohlfühlen. Die Frage der Bebilderung, die ich noch immer nicht richtig gelöst habe, weil ich sowohl die Bilder selbst als auch den Stil und die technischen Möglichkeiten noch ausloten muss. Die Unsicherheit, ob es gut ist, was man da tut, ob man „alles richtig macht“. Dabei gibt es vermutlich gar kein „alles richtig machen“. Das Geheimrezept lautet in der Liebe wie in der Welt der Social Media: Sei, wer du bist. Bleib authentisch! Das ist auch mein Motto, denn letztlich ist die Mainzelmama nicht nur eine Dienstleistung für interessierte Menschen, die sich hier Anregungen für ihr Familienprogramm holen können, sondern vor allem mein Tagebuch, in dem ich festhalte, was wir erleben. Zudem hat sich der ein oder andere bereits gefreut, auf diesem Wege ein wenig mehr an unserem Leben teilhaben zu können, gerade wenn man es viel zu selten schafft, miteinander zu telefonieren. Ich würde mir auch wünschen, dass http://www.mainzelmama.com eine Kommunikationsplattform wird – keine kommunikative Einbahnstraße, in der nur ich erzähle. Lasst ruhig ein paar Worte und Gedanken für mich hier! Ich freue mich total, wenn ich auch etwas von euch lese! Wer wird wohl der erste Mutige sein?!

Was hat ein junger Blog noch mit einer jungen Liebe gemeinsam? Er ist eine Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und dazuzulernen! Yasmin ist oft ziemlich retro. Neues ausprobieren? Wieso? Das Alte funktioniert doch prima! Ich habe noch eine Welt ohne Handy und Internet erlebt. Das war gar nicht so übel. Ich hätte auch dauerhaft mit Studivz auskommen können, falls das noch jemand kennt. Das war doch eigentlich viel besser als Facebook. Und nun ist Facebook bereits auf dem absteigenden Ast. Es gibt so viel Neues, das ich noch nicht kenne! Irgendwann wird unsere Große mich ansehen und sagen: „Mama, ehrlich, du kommst aus der Steinzeit!“ Da ich ein Mensch der Worte bin, fand ich einen Blog die schönste Variante von Social Media. Man soll ja authentisch sein. Und so werde ich NICHT twittern. Das ist mir wirklich zu oberflächlich. Aber die Mainzelmama findet ihr nun auch bei Instagramm. Voll trendy, ey…

Hermann Hesse, der gute Mann, hatte definitiv recht: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne!

6 Gedanken zu “Zum kleinen Jubiläum: www.mainzelmama.com

  1. Katharina schreibt:

    Hallo lieb(st)e Mainzelmama, schön, dass du uns und die Welt so nett teilhaben lässt. Es macht Spaß zu lesen wie es euch geht… zumal es – wie ja auch in deiner Reflexion anklingt – mit dem regelmäßigen Treffen trotz der kurzen Entfernung und der schönen Ziele nicht immer so hinhaut wie man mag. Mach ruhig weiter so, ich freue mich und versuche auch ab und zu mal zu kommentieren. Ich werde mich auch melden, wenn mir mal wieder ein schönes Ziel begegnet. Aber das Ginsheimer Eisdielenhopping hast ja du geprägt. In diesem Sinne, lass uns mal Tretboot fahren 😉
    Liebe Grüße auch an die Mainzelfamilie! Katharina

    Gefällt 1 Person

    • mainzelmama schreibt:

      Hallo lieb(st)e Katharina, schön, dass du ein Lebenszeichen von der Welt außerhalb meiner Gedanken gibst – das tut gut :-))
      Als erste Kommentatorin hast du wahlweise einen bunten Cocktail oder ein buntes Eis gewonnen! Nun musst du den Gewinn nur noch einlösen!

      Liken

  2. Natalia schreibt:

    Liebe Bloggerin, es klingt alles sehr einladend und , wie du schon sagtest, sehr authentisch! Endlich Mal ein Blog mit genug Platz für Gefühle, Erfahrungen und einfach nur freie und inspirierende Gedanken, die weit über eine oberflächliche Beschreibung des Besuchten und Erlebten hinausreichen. Wir lassen uns sehr gerne auf diese Reise mitnehmen und warten schon neugierig auf neue geografische und vor allem gedankliche Zwischenstopps.
    LG,
    Natalia

    Gefällt 1 Person

    • mainzelmama schreibt:

      Liebe Natalia,
      ach, diese freundlichen Worte gehen runter wie Öl. So ein liebes Feedback! Sehr motivierend – gerade in Anbetracht meiner heutigen Müdigkeit.
      Ich bin auch schon neugierig, was als nächstes kommt. Es spuken viele Ideen in meinem Kopf herum. Das schöne Gonsenheim ist definitiv mit dabei. Ich muss nur erst einmal wieder dorthin kommen… Wie war das Erdbeerfest??
      Auf ein baldiges Wiederlesen 🙂
      Yasmin

      Liken

  3. Alex schreibt:

    Hallo liebe retromoderne Mainzelmama 🙂 Wunderbar gelungen! Ich finde, der Blog und Du passt sehr gut zusammen und prophezeie der „frischen Liebe“ eine langlebige und erfolgreiche Beziehung 😉 Ich bin auch eine derer die sich freut, auf diesem Weg mal wieder mehr von Euch und der alten Heimat zu hören. Auf ein baldiges Wiedersehen und bis dahin zumindest lese ich von Dir!
    LG Alex

    Liken

    • mainzelmama schreibt:

      Hallo liebe Alex!
      Du auch hier – wie schön!!! Da ist das mit der Kommunikations- und In-Kontakt-bleib-Plattform offenbar tatsächlich geglückt 🙂 Vielleicht magst du ja mal einen Ausflugstipp beisteuern, damit mir alle angehalten sind, mal in deiner Ecke aufzukreuzen!
      „Retromodern“ werde ich übrigens als wundervolle Charakterisierung in meinen aktiven Wortschatz aufnehmen. Sehr treffend!
      Grüße durch den Sonnenschein bis zu dir und auf bald hoffentlich wieder!
      Yasmin

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s