Was machen wir heute? – Das weiß der „Kuckuck“!

Veranstaltungskalender mit Tipps für Familien gesucht? Das bietet „Kuckuck“ schon seit vielen Jahren für Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und die Landstriche dazwischen. Und kurzweilige Lektüre für Spielplatznachmittage gibt es obendrauf.

Den „Kuckuck“ könnt ihr online ansurfen oder an vielen öffentlichen Orten finden, an denen sich Kinder tummeln. Ich hab das neue Heft für Juni/Juli heute in unserer Kita mitgenommen. Alle zwei Monate gibt es also viele gute Anregungen. Und das sogar kostenlos!

Bei der heutigen Lektüre waren das meine Top-3-News:

  1. Das noch recht neue Mainzer Galli-Theater hat eine feste Spielstätte in der Kurt-Schumacher-Straße 41b gefunden! Gratulation! Und für uns nun noch ein weiterer Grund ins schöne Gonsenheim zu fahren… Am 23./24.6. ist die Eröffnungsfeier.
  2. Manuel Andrack hat ein neues Buch geschrieben, das ich vor unserem Allgäu-Urlaub vielleicht mal zu Rate ziehen sollte, damit die Kinder dort nach meinen Vorstellungen laufen: „Mit Kindern wandern“.
  3. Am 9.7. findet im Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz von 11.00 – 14.00 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Auf der „Klangstraße“ kann man Instrumente ausprobieren und es gibt viele Mini-Konzerte.

Ach, derzeit kann man irgendwie besonders viel unternehmen. Wirklich ALLE scheinen ihre Veranstaltungen in den Juni zu packen, kurz vor den Sommerferien. Was macht ihr so am Wochenende? Für den kommenden Sonntag empfiehlt der „Kuckuck“ beispielsweise einen Ausflug nach Wiesbaden, wo ab 14 Uhr eine Familienführung am Schloss Freudenberg für alle Großen und Kleinen ab 3 Jahren angeboten wird. Alternativ finde ich auch die Familienführung durch die Disney-Ausstellung im Mainzer Landesmuseum mit integrierter Bastelgelegenheit ab 14.30 Uhr eine gute Idee. Allerdings haben wir am Sonntag bereits anderweitige Pläne, so dass ich die Tipps nun als exemplarische Auszüge aus dem aktuellen „Kuckuck“-Veranstaltungskalender an euch weiterreiche 🙂

Für mich ist der „Kuckuck“ derzeit tatsächlich eher Spielplatz- oder Buslektüre. Nach Veranstaltungstipps brauche ich momentan gar nicht zu gucken, denn unser Kalender ist ein echtes Phänomen: Er ist regelmäßig kurz vor dem Platzen und gerade wer einen Termin mit unserer Großen wünscht, muss oftmals langfristige Anfragen stellen. Das Thema „Zeit“ verdient definitiv einen eigenen Beitrag…

Übrigens eine kleine Info am Rande: Eine der fleißigen „Kuckuck“-Herausgeberinnen ist – wie ich – Absolventin der Mainzer Kulturanthropologie/Volkskunde. Die Kulturanthropologen sind eben überall zu finden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s