Mein erster Actionbound ist online: Nieder-Olm für Ebersheimer :-)

Endlich ist sie fertig – meine erste Smartphone-Stadtrallye! Dabei geht’s quer durch Nieder-Olm, denn die Rallye hat einen ganz bestimmten Zweck: Die Große und ihre Freunde, die ab nächstem Schuljahr in Nieder-Olm zur Schule gehen, sollen sich dort halbwegs zurecht finden. Ach ja, und natürlich soll uns der Ausflug auch die anstehenden Sommerferien versüßen. Vielleicht auch während eines Kindergeburtstags zum Einsatz kommen? Ich hoffe jedenfalls, dass sich der Aufwand lohnt und die Tour mit den diversen Aufgaben dem ein oder anderen Freude bereitet.

Natürlich will ich euch nicht verraten, wohin es genau geht. Aber ich kann euch erzählen, wie ich die Rallye mit Actionbound erstellt habe – weil es irgendwie auch typisch für’s hiesige Familienleben ist:

Eines Abends war ich wieder mit dem Kleinen beim Insbettbringen eingeschlafen. Nachts um 2 Uhr schreckte ich hoch. Mist, schon dunkel! Ich hatte das dringende Bedürfnis noch „etwas Abend zu haben“. Also stand ich tatsächlich auf und schnappte mir den Laptop. Zeit nur für mich. Wofür sollte ich sie nutzen? Und da begann ich den Bound anzulegen. Rein aus dem Gedächtnis und mit Unterstützung von Google Maps. Also ein bisschen Trockenschwimmen. Bis etwa 5 Uhr morgens.

Die Gelegenheit zum Praxistest kam zwei Wochen später: Anfang der Woche hatte der Kleine Kotzeritis und war nicht im Kindergarten, am Dienstag aber wieder recht fit. Also schnappte ich ihn mir und machte mit ihm den ultimativen Bound-Test! Und damit wir wirklich als Gruppe durchgehen, durfte Stoffziege Nikolai mit. Und der Buggy, definitiv – sonst wären wir nie angekommen.

Es gab das ein oder andere, was ich nach dem Testlauf noch modifizierte, vor allem habe ich aber einige Fotos geknipst und ergänzt sowie die Route um ein paar Minuten verkürzt. Das Schwimmbad ist nun nicht mehr mit drin und die Selz lernen sie auch nicht mehr kennen, daher an dieser Stelle die verblüffende Info, dass die Selz immerhin 62 Kilometer lang ist. Hätte ich gar nicht gedacht.

Seit der Überarbeitung endet der Bound nun mit einem Highlight: Dem angeblich schönsten Nieder-Olmer Spielplatz, den wir zufällig entdeckten. Da haben wir an diesem Vormittag zum Abschluss noch eine Weile vom Rundgang ausgeruht und mit netten Nieder-Olmer Mamas gequatscht. Bis ich um 12.30 Uhr langsam zu verhungern begann. Abmarsch!

Heute habe ich den Bound endlich finalisiert. Und online gestellt.

Los geht’s am Gymnasium Nieder-Olm. Und dann seid ihr etwa eine Stunde unterwegs.

Wer es ausprobieren möchte, lädt sich die App von Actionbound auf das Smartphone. Zu meinem Bound kommt ihr über

https://actionbound.com/bound/niederolm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s